MEDIA

VIDEOS 
MUSIC
A thing called love - Ronny Nash
00:00 / 00:00
Bury me under the weeping willow - Ronny Nash
00:00 / 00:00
I recall a gipsy woman - Ronny Nash
00:00 / 00:00
Dim lights, thick smoke (and loud, loud music) - Ronny Nash
00:00 / 00:00
Is anybody going to san antone - Ronny Nash
00:00 / 00:00
The shelter of your eyes - Ronny Nash
00:00 / 00:00
Mama tried - Ronny Nah
00:00 / 00:00
I wanna dance with you on the rainbow - Ronny Nash
00:00 / 00:00
Turn it on, turn it up, turn me loose - Ronny Nash
00:00 / 00:00
Trail of tears - Ronny Nash
00:00 / 00:00
Bayou Betty - Ronny Nash
00:00 / 00:00
Heute hier morgen dort (German bonus track) - Ronny Nash
00:00 / 00:00
TV

Ronny Nash & Band im ZDF

Vor zehn Jahren gründete der Rosenheimer Country-Sänger Ronny Nash die Band «Ronny Nash and his Whiteline Casanovas». Auf Anfrage des Sängers Walter Leykauf wird Nash diesen jetzt zu seinem Comeback beim Vorentscheid des Grand Prix der Volksmusik musikalisch begleiten, der morgen Mittwoch im ZDF ab 20:15 Uhr übertragen wird. Leykauf begann seine Karriere als Sänger, Komponist und Liederschreiber. 1958 brachte er als Patrick Nilson von den Nilson Brothers die deutsche Version von «Hang down your head Tom Dooley» auf den Markt. Aus seiner Feder stammen auch Lieder wie «Aber Dich gibt's nur einmal für mich».

Für alle die sich wundern was ein Countrysänger mit dem Chiemgauer Volkstheater zu tun hat:
Mona Freiberg-Helfrich wohnt nicht sehr weit entfernt von mir, im Jahre 2011 sind wir uns auf der Americana Messe in Augsburg begegnet und haben uns spontan sehr gut verstanden. Da Mona früher ebenfalls als Sängerin auf den Brettern stand und auch eine entsprechend kräftige Gesangsstimme in der Kehle trägt kam es dazu dass sie mich zusammen mit ihrem Ehemann Bernd Helfrich ab und zu bei meinen Auftritten besuchte und wir gemeinsam diverse Country Songs trellerten - richtig cool!
Eines Tages kam die Frage ob ich nicht Lust hätte bei dem Stück "Texas Tom" ihres Ensemles mitzuwirken und dabei im letzten Akt als singender Überraschungsgast die Bühne zu betreten. Klar sagte ich spontan zu, war mir ja eine Ehre dabei sein zu dürfen. Ich hatte während dieser Zeit unheimlich viel Spaß mit allen die mitgewirkt haben, super nette Kollegen und total entspannte Atmosphäre gerade auch hinter den Kulissen.
Nachdem ich nun die letzten Tage mehrmals gefragt wurde was das für eine Geschichte war mit dem Chiemgauer Volkstheater, habe ich mir kurzum von Mona die Erlaubnis eingeholt und diese besagte Schlusszene für Euch hier eingestellt.
Die komplette Aufführung könnt Ihr Euch auch auf der BR Mediathek anschauen, Ihr werdet sicher Euren Spaß dabei haben, ist ein sehr lustiges Stück mit tollen Schauspielern!

© 2017 Ronny Nash